turftidenewfoundlands.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Deadpool 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Dem guten Zweck zuliebe

"Once Upon a Deadpool": Alles zur PG-13-Weihnachtsversion! (Update)

"Once Upon a Deadpool": Alles zur PG-13-Weihnachtsversion! (Update)
13 Kommentare - Fr, 09.11.2018 von N. Sälzle
"Deadpool 2" kommt noch mal in die Kinos, und jetzt wissen wir auch, warum. Fox und Ryan Reynolds geht es nicht primär darum, möglichst viel Profit rauszuschlagen, sie haben noblere Absichten.
"Once Upon a Deadpool": Alles zur PG-13-Weihnachtsversion!

Update vom 09.11.2018: Ho, ho, ho! Via Twitter wurde das - hundertprozentig jugendfreie - Poster zu Once Upon a Deadpool veröffentlicht. Runterscrollen und genießen!

++++

Update vom 06.11.2018: Wir haben den Text unten mit weiteren Informationen angereichert und wollen auch eine Deadline-Aussage nicht unterschlagen, die für die Zukunft von Interesse sein könnte. So scheint man mit der Idee zu Once Upon a Deadpool bei 20th Century Fox offene Türen eingerannt zu haben, da das Studio es als eine willkommene Gelegenheit sah, das Deadpool-Franchise mal in PG-13-Gewässern auszutesten.

Zugleich werden Disney und die Marvel Studios ganz genau hinschauen, wie sich diese PG-13-Neuauflage schlägt - es könnte die Art und Weise beeinflussen, wie sie Deadpool in ihre Pläne fürs Marvel Cinematic Universe integrieren, wenn die Fox-Übernahme erst einmal abgeschlossen ist. Als reiner R-Rated-Charakter stellt er sie natürlich vor gewisse Schwierigkeiten.

++++

Man liest es immer wieder, und irgendwie bleibt es doch verrückt: Deadpool 2 kehrt tatsächlich als PG-13-Fassung in die Kinos zurück. Zwölf Tage lang soll diese familienfreundliche "Weihnachts-Edition" unter dem Titel Once Upon a Deadpool über die Leinwand flimmern, hat 20th Century Fox beschlossen. Dabei stellt sich natürlich die Frage die nach dem Warum. Denn warum sollte man jemanden wie Deadpool in einem PG-13-Film unterbringen wollen?

Zum einen will man vermutlich auch das jüngere Publikum "anfüttern". Vom 12. Dezember bis Heiligabend soll Once Upon a Deadpool in den USA laufen, und das bedeutet, dass viele Kinder und Jugendliche bereits Ferien haben - und somit Zeit, ins Kino zu gehen. Doch es geht nicht nur darum, das Einspielergebnis weiter in die Höhe zu treiben. Wie Hauptdarsteller Ryan Reynolds gegenüber Deadline erklärt, wird pro verkauftem Ticket 1 US-Dollar an die "F-ck Cancer"-Charity gespendet. Für den Zeitraum der Kampagne soll die übrigens in "Fudge Cancer" umbenannt werden.

Ironisch ist die Vorgehensweise deshalb, weil sich Reynolds jahrelang für einen Deadpool-Film eingesetzt hat, der entgegen der üblichen Superheldenfilm-Konventionen eben nicht mit einer PG-13-Altersfreigabe versehen ist. Ein R-Rating musste es sein. Nun wurden vorhandene Szenen aus Deadpool 2 für die PG-13-Version entschärft, was den Großteil von Once Upon a Deadpool ausmacht, und auch ein paar neue gedreht - in Form einer Rahmensequenz, die sich Reynolds und die Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick ausgedacht haben. Mit einer kleinen Filmcrew soll der Dreh innerhalb eines hektischen Tages im Guerrilla-Stil durchgezogen worden sein.

Augenzwinkernd schildert Reynolds, wie es zu dieser Kehrwende kam. Seit 2006, also praktisch von Anfang an, habe 20th Century Fox um eine PG-13-Fassung gebettelt. Und seit 2006 habe er Nein gesagt. Dieses eine Mal jedoch habe er Ja gesagt, unter zwei Bedingungen: Ein Teil der Einnahmen sollte dem guten Zweck zugeführt werden, und er wollte Fred Savage entführen. Die zweite Bedingung habe ein paar Erklärungen erfordert... Der frühere Wunderbare Jahre-Star spielt mit Reynolds in der erwähnten Rahmensequenz zusammen, in der Deadpool ihm eine Gute-Nacht-Geschichte vorliest - frech geklaut aus Die Braut des Prinzen, wo Savage einst als Kinderdarsteller auftrat. Acht Szenen wurden neu hinzugefügt, durch das Rumgeschnibbel soll Once Upon a Deadpool aber rund drei Minuten kürzer sein als Deadpool 2.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
12.11.2018 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Kumpeljesus

ist ja schön und gut, dass du zu dieser Sache deine Meinung hast. Es allerdings mit Hirn haben oder nicht in Verbindung zu bringen ist dann doch wieder so ein typischer "ganz ehrlich"-Satz.

Und was heißt seichte Kost? Ist DP und DP2 denn keine seichte Kost? Du meinst bestimmt den Gewaltgrad. Keine Sorge. Lass dich von einem Comicleser beruhigen, dass Deadpool auch ganz gut ohne Blutfontänen neben seinen Marvelkollegen funktioniert. ;) Die Fans wünschen sich nciht umsonst ein Crossover

@Daredevil

der Film ist laut Meldungen aber eben nicht einfach nur runtergeschnitten. Also mal abwarten wie das aussehen wird.

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
09.11.2018 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Man hätte es auch anders lösen können, anstatt den Film für ein jüngeres Publikum runterzuschneiden. Hätten einfach nur den Super-Super Cut ins Kino gebracht.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.11.2018 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.182 | Reviews: 30 | Hüte: 184

Grundsätzlich halte ich von der Idee Deadpool als Weihnachtsfilm neu zu schneiden mit einer neuen Rahmenhandlung recht wenig, allerdings finde ich die Idee, was dafür in eine Krebsstiftung abzuzwacken sehr schön, zumal es ja auch thematisch mit Deadpools Krebserkrankung ganz gut passt. Wäre ich in den USA beheimatet, denke ich würde ich alleine aus diesem Grund den Film besuchen, ist ja auch ein weihnachtlicher Gedanke.

Ob der Film jetzt was einspielt, sollte in diesem Fall egal sein.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
09.11.2018 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sind ja zum Glück nur 12 Tage. Aber da noch Filme wie Mortal Engines, der Spider-Man Animationsfilm, Mary Poppins, Aquaman und Bumblee kommen, seh ich nicht, was diese Fassung einspielen soll.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
06.11.2018 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 206 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ganz ehrlich, jeder mit halbwegs Hirn sollte das Kino meiden. Disney sieht sonst das DP auch mit PG 13 hervorragend funktioniert und dann haben wir den Salat. Ich könnte wetten das jegliche anderen Filme mit ihm nur noch seichte Kost werden. Und nein ich Sch... drauf ob der dann aber bei den Avangers vorbeischauen kann.

Avatar
Hellstorm : : Moviejones-Fan
06.11.2018 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.17 | Posts: 127 | Reviews: 0 | Hüte: 1

"Ich bin echt mal gespannt, wie viel der in den 12 Tagen einnimmt...also ich schätzte mal nicht soo viel. 10 Mio vielleicht?"

Wenn überhaupt. Sieht man sich die Konkurrenz an, dann wäre es schon ein Wunder, wenn die Millionen erreicht werden.

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
06.11.2018 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 248 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Spendenaktion schön und gut. Aber dafür extra nen Film runterzuschneiden, erschließt sich mir einfach nicht. Hätte man auch anders lösen.

Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
06.11.2018 15:58 Uhr | Editiert am 06.11.2018 - 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Rafterman

Geile Idee! Bin dabei XD

@Duck-Anch-Amun; FlyingKerbecs

sehe ich wie Silencio. Ist nicht so einfach. Und so ist es eben eine Weihnachts-Spendenaktion die viel größere Wellen schlägt. ..und das da auch ein gewisser Eigennutz hintersteht sollte klar sein.

EDIT: und wie ich Reynolds einschätze sind längst private Gelder in diverse Charitys geflossen. Ohne damit in der Öffentlichkeit zu "prahlen"

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
06.11.2018 15:37 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 298 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ich würde mir eher andere Filme anschauen die von Deadpool kommentiert werden als seinen eigenen Film. So etwas wie Schlefaz.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.11.2018 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.552 | Reviews: 1 | Hüte: 254

So sehr RR DP characteren auch liebt und mag. Er wird niemals 10 mio rausrücken... das Studio genau so wenig ...

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
06.11.2018 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 899 | Reviews: 41 | Hüte: 71

Duck:

"Reynolds könnte auch locker sein Gehalt spenden oder ein Teilbetrag der Einnahmen aus Teil 2. Denke da wäre deutlich mehr geholfen..."

Im Grunde schon. Andererseits kann man mit so einer Aktion aber breitenwirksam Aufmerksamkeit erregen, was mit einer einfachen Spende nicht unbedingt so einfach gewesen wäre. Ich seh das nicht ganz so einfach.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.11.2018 08:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.820 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Sehe ich FlyingKerbecs. Diese Erklärung ist irgendwie heuchlerisch, vor allem wenn es der einzige Grund sein sollte. Reynolds könnte auch locker sein Gehalt spenden oder ein Teilbetrag der Einnahmen aus Teil 2. Denke da wäre deutlich mehr geholfen...

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Nussknacker
06.11.2018 06:25 Uhr | Editiert am 06.11.2018 - 06:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 983 | Reviews: 3 | Hüte: 23

Also den Titel hätte man sich auch denken können. Allerdings hab ich mir kaum Gedanken dazu gemacht.^^ Von daher freu ich mich, dass der Titel endlich bekannt gegeben wurde.

Ich bin echt mal gespannt, wie viel der in den 12 Tagen einnimmt...also ich schätzte mal nicht soo viel. 10 Mio vielleicht? Aber erstmal würds mich interessieren, in wie vielen Kinos der Film läuft.

Dass sie von den Einnahmen was spenden wollen, find ich auch gut. Allerdings hätten sie auch einfach von den Hunderten Millionen Dollars, die DP2 Profit gemacht hat, was spenden können...

Jetzt würd ich mal nen kurzen Trailer sehen wollen. Im Kino werd ich mir den Film natürlich nicht noch mal ansehen, aber mich interessierts, wie die PG-13 Variante aussieht.

Ask yourself, are you willing to fight?

Forum Neues Thema