turftidenewfoundlands.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Christmas Chronicles

News Details Kritik Trailer Galerie
Auf den Schlitten, fertig, los...

Ho no! Neuer "The Christmas Chronicles"-Trailer mit Kurt Russell (Update)

Ho no! Neuer "The Christmas Chronicles"-Trailer mit Kurt Russell (Update)
4 Kommentare - Do, 06.12.2018 von R. Lukas
Dieser Santa Claus ruft nie "Ho, ho, ho", so was hat ein Kurt Russell nämlich nicht nötig. Netflix beschert uns dieses Jahr "The Christmas Chronicles" und vorher noch den vollen Trailer, aber gut festhalten!
Ho no! Neuer "The Christmas Chronicles"-Trailer mit Kurt Russell

Update vom 06.12.2018: Nach dem Erfolg von The Christmas Chronicles (siehe das vorherige Update) hat Chris Columbus prompt einen mehrjährigen First-Look-Deal mit Netflix unterzeichnet. Dadurch hat Netflix das erste Zugriffsrecht auf alle Filme, die Columbus und seine Partner produzieren wollen.

++++

Update vom 05.12.2018: In der Regel gibt Netflix keine Zuschauerzahlen preis, aber dann und wann klopft man sich doch mal selbst auf die Schulter. So wie jetzt bei The Christmas Chronicles. Laut Ted Sarandos, dem Chief Content Officer von Netflix, kam der Film in seiner ersten Woche nach Release auf 20 Millionen Views.

Selbst in Kurt Russells erfolgreicher Karriere hätten nie so viele Leute einen seiner Filme in der ersten Woche gesehen. Das sei ein Zeugnis dafür, was sie heute für Geschichtenerzähler auf dem Markt bewegen können, das sie vor zehn Jahren noch nicht konnten, meint Sarandos. Und stellt eine kühne Behauptung auf: Wenn jeder dieser Zuschauer einem verkauften Kinoticket entspräche, wäre es ein 200 Mio. $-Startwochenende, und nicht mal Filme, die später die Milliarde knacken, schafften das in der ersten Woche. Allerdings hinkt der Vergleich, den Sarandos da zieht, weil Netflix seinen Zuschauern ja eine Option bietet, die Kinos nicht bieten: zu Hause zu bleiben. Ob diese 20 Millionen für The Christmas Chronicles also auch ins Kino gegangen wären? Fraglich.

++++

Update vom 20.11.2018: Netflix hat eine Featurette zu The Christmas Chronicles veröffentlicht, die nur was für wahre Gläubige ist. Oder für solche, die es werden wollen. Dabei helfen Kurt Russell und viele neue Filmszenen.

++++

Der Weihnachtsmann ist ja nun nicht gerade jemand, den man als cool bezeichnen würde - es sei denn, er wird von Kurt Russell gespielt. Damit lockt The Christmas Chronicles, ein neues Weihnachtsabenteuer von Regisseur Clay Kaytis (Angry Birds - Der Film) und Produzent Chris Columbus. Um es zu sehen, braucht man sich nicht mal ins Kino zu bemühen, sondern nur Netflix anzuschmeißen und es sich auf der heimischen Couch gemütlich zu machen. Ab dem 22. November ist das möglich, aber ein neuer Trailer muss schon noch sein.

Die Geschwister Kate (Darby Camp, Big Little Lies) und Teddy Pierce (Judah Lewis, The Babysitter) haben einen Plan: Sie wollen Santa Claus am Weihnachtsabend mit der Kamera einfangen. Doch dieser Plan führt zu einer unerwarteten Reise, von denen die meisten Kinder nur träumen können. Nachdem sie Santas Ankunft beobachtet haben, schleichen sie sich in seinen Schlitten, bringen ihn zum Absturz und ruinieren beinahe das Weihnachtsfest. Im Laufe einer wilden Nacht arbeiten Kate und Teddy mit Santa und seinen treuen Elfen zusammen, um Weihnachten zu retten, bevor es zu spät ist.

"The Christmas Chronicles" Trailer 1

Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Netflix, #Fantasy, #Trailer
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.12.2018 10:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.684 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Der Film Punkt auch wegen Kurt Russell. Der war auch sau komisch doof gemacht und dennoch unterhaltsam xD

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
05.12.2018 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.049 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Wow, ein toller Erfolg. Aber natürlich kann man das nicht mit ins Kino gehen vergleichen.

Aber 20 Mio in einer Woche sind super. Hat der Film auch verdient, ein toller Weihnachtsfilm. smile

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
TiiN : : Pirat
20.11.2018 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.976 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Sieht eigentlich ganz toll aus und Kurt Russell ist sicher eine top Besetzung. Trotzdem wird mir der Trailer ca. ab der Hälfe etwas zu generisch.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
02.11.2018 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 433 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Freue mich drauf... Es kommen immer weniger gute Weihnachtsfilme auf den Markt...

Forum Neues Thema