turftidenewfoundlands.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
MJ-Spieletipp

Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle
0 Kommentare - Sa, 06.10.2018 von Moviejones
Wir präsentieren euch den MJ-Spieletipp der Woche und an diesem Wochenende wird es mit "Valkyria Chronicles 4" taktisch.
Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Zur Abwechslung das Köpfchen anstrengen kann nicht verkehrt sein und in "Valkyria Chronicles 4" mutiert ihr zum Taktiker.

Krieg bleibt immer gleich und das wissen wir nicht erst seit der Fallout-Reihe. Krieg ist schlecht und so einfach diese Aussage auch ist, so dient Schlachtgetümmel seit Jahren als effektiver Rahmen für Filme und Spiele - und auch Valkyria Chronicles 4 stellt Krieg in den Mittelpunkt, mit allen seinen Schattenseiten.

Bild 1:Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Valkyria Chronicles 4 spielt zur gleichen Zeit wie der inzwischen bereits zehn Jahre alte Erstling, der sich schnell in die Herzen der Spieler geschlichen hat. Jedenfalls jener, die damals dem Spiel eine Chance gaben, und obwohl zu Beginn die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurückblieben, hielt Sega an der Marke fest, deren Fanbasis über die Jahre hinweg wuchs. Diverse Ableger und Fortsetzungen später liegt nun der vierte Teil vor. Wir schlüpfen in die Rolle von Claude Wallace und kämpfen mit seinem Squad E für die Freiheit Europas, denn es herrscht Krieg. Fiktional versteht sich und dennoch angelehnt an die grausamen Schlachten des frühen 21. Jahrhunderts. Nur stehen sich hier Animefiguren gegenüber - Japaner waren halt schon immer etwas anders - und so kämpft in diesem alternativen Zweiten Weltkrieg die Atlantische Föderation gegen das böse Imperium.

Bild 2:Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Was auf den ersten Blick nicht passt, passt dann doch wunderbar, auch wenn hier Krieg, Klamauk und Pathos bunt gemischt werden. Das Salz in der Suppe dieser Spielereihe ist aber sowieso der Kampf und hier geht es nicht darum, mit einem möglichst größeren Knüppel auf den Gegner zu hauen, sondern eine Spezialeinheit zu formen und diese taktisch geschickt rundenbasiert über eine Karte zu manövrieren. Pro Runde steht für gewöhnlich nur eine Aktion zur Verfügung, man muss geschickt Deckung suchen und dabei die Bewegungen des Gegners im Auge behalten. Die Einheiten selbst, bis auf den Grenadier, sind dabei aus den Vorgängern bekannt. Wie gut diese sind, liegt dabei ganz am Spieler. Denn auch wenn man die Fähigkeiten der Einheiten aufleveln kann und bessere Waffen für mehr Präzision und Schaden sorgen, entstehen mit der Zeit erstklassige Spezialisten - doch ungemein kommt es auch darauf an, wie ich meine Einheiten positioniere und einsetze. Taktik ist es, was zählt!

Bild 3:Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Wenn es an Valkyria Chronicles 4 etwas zu kritisieren gibt, und da wollen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dann ist es ganz klar die Story und deren Inszenierung. Die Erzählung als Kriegstagebuch, die auch schon im Vorgänger hübsch anzusehen war, wird zwar hier auch genutzt und erzeugt eine schöne Optik, aber das, was passiert, ist dann doch zu sehr aus der Mottenkiste. Gerade die Dialoge sind eher anstrengend, ein richtiger Spannungsbogen ist nicht zu finden und so sind viele Spieler gut damit beraten, diese Sequenzen einfach zu überspringen und direkt wieder in die Kämpfe einzusteigen. Hier wird immer wieder Abwechslung geboten, denn die Missionen gehen über das "Töte jeden Feind" weit hinaus und immer wieder sorgen überraschende Wendungen innerhalb der Missionen dafür, dass man ein wenig umdenken muss. Das sorgt für wohlige Momente, wenn man diese Abschnitte meistert und so sein Team aus misslicher Lage befreit.

Bild 4:Der MJ-Spieletipp: "Valkyria Chronicles 4" für taktisch Anspruchsvolle

Auch wenn Valkyria Chronicles 4 das Rad nicht neu erfindet und insgesamt nur eine verbesserte Version des Erstlings ist, so machen die taktischen und anspruchsvollen Kämpfe auch noch 2018 sehr viel Spaß und fordern euer gesamtes Geschick heraus. Wem die früheren Teile gefallen haben, der wird auch mit dem vierten Teil seine uneingeschränkte Freude haben, auch wenn sich das Spielprinzip nicht so sehr weiterentwickelt hat, wie es vielleicht zu wünschen gewesen wäre.

"Valkyria Chronicles 4" kann für PC, Nintendo Switch und PS4 gekauft werden

 

Erfahre mehr: #Spieletipp, #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?