turftidenewfoundlands.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
MJ-Spieletipp

Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!
17 Kommentare - Sa, 03.11.2018 von Moviejones
Wir präsentieren euch den MJ-Spieletipp und diese Woche entführen wir euch in den Wilden Westen, oder das, was davon übrig geblieben ist.
Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Der Wilde Westen, wir haben viel von ihm gehört und in Filmen viel von ihm gesehen. Mit "Red Dead Redemption 2" sind wir wieder mittendrin!

Wir schreiben das Jahr 1899 und schlüpfen in die Haut von Arthur Morgan, ein auf den ersten Blick unscheinbarer Geselle und dennoch Mitglied der berühmten Van der Linde-Gang. Doch 1899 ist der Westen nicht mehr der Ort, der er einst war. Alles verändert sich und mit ihm die Menschen, und die Zivilisation mit ihren Errungenschaften, Strukturen und großen Städten rückt unaufhaltsam näher. Man ist der Outlaw, der einen moralischen Codex besitzt und befolgt. Vor dir Banken und Eisenbahnen, die es zu plündern gilt, hinter dir die Häscher, vor allem die Pinkertons und die rivalisierenden O´Driscolls, die dir das Leben schwermachen. Wie wird diese Geschichte ausgehen?

Bild 1:Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Acht Jahre mussten wir auf die Fortsetzung warten und während Grand Theft Auto V weltweit für Rekorde sorgte, haben Fans eine Rückkehr in den Wilden Westen sehnsüchtig erwartet. Auch wenn das gleiche Studio dahintersteckt, vergleichen kann man beide Spiele nur bedingt, denn Red Dead Redemption 2 ist wie schon sein Vorgänger mehr als ein GTA mit Cowboys. Hier geht es nicht um hippe und coole Karren. Klar gibt es auch viele verrückte Typen, die in einer offenen Welt ihr Leben bestreiten, aber Red Dead Redemption 2 ist ein kompletter Gegenentwurf zum eher hektischen GTA. Es ist langsamer, entspannter und dadurch oft auch packender.

Bild 2:Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Grafisch wird dabei ein großer Sprung nach vorn gewagt und gerade die Landschaften haben es uns dabei angetan. Mag es anfangs noch etwas kahl sein, öffnet sich das Spiel im Laufe seiner 6+2 Kapitel und bietet viel optische Abwechslung. Die Städte wirken voller Leben, die Natur oft so still und friedlich, nur ab und zu ziehen Tiere, welche für ihr Fell gejagt werden können, durch die Landschaft. Und wenn man dann mit seinem Pferd einsam durch die Gegend reitet, in der Ferne Berge sieht oder die Sonne morgens durch Bäume scheint, ist das Panorama atemberaubend. Das sind die Momente, in denen man als Spieler nur innehalten und den Moment genießen kann. Der von vielen Spielern geliebte Fotomodus wird hier für phantastische Momentaufnahmen sorgen und ebenfalls dafür sorgen, dass Red Dead Redemption 2 kein Spiel ist, welches in wenigen Monaten bereits vergessen ist.

Bild 3:Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Doch vor allem spielerisch muss es überzeugen, denn auch Open World-Spiele haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Hier zeigt Rockstar, was man im Laufe der Jahre gelernt hat und führt den Spieler zu Beginn an der Hand, dann immer freier durch diese Welt. Die Missionen spielen sich herrlich abwechslungsreich und neben dem Hauptplot gibt es auch abseits der Wege viele Überraschungen und Aufträge, die nur darauf warten, angetriggert zu werden. Dort hilft man, dort überfällt man und da vertreibt man andere Ganoven. Mal stehen große Explosionen im Mittelpunkt, mal dezentes und lautloses Anschleichen. Mal wird es dramatisch und dann wieder ruhig und alles fühlt sich so echt an, so stimmungsvoll, denn die Figuren gehen einem groben Tagwerk nach und sind eben nicht einfach nur zweidimensionale Abziehbilder. Gerade innerhalb der Gang fällt auf, dass die Mitglieder alle eigene Geschichten und Beweggründe haben. Dies macht sie plastisch und ihre Handlungen nachvollziehbar und auch Arthur Morgan bekommt im Laufe der Zeit Kontur, auch wenn der Spieler die Figur selbst nur sehr überschaubar formen kann.

Bild 4:Der MJ-Spieletipp: High Noon in "Red Dead Redemption 2"!

Aber darauf legt es das Spiel auch gar nicht an, es geht um das Erlebnis, mitten in dieser umwälzenden Ära zu sein. Die Dramaturgie hält dabei alles zusammen und 45-50 Stunden Zeit sollte man sich für die Geschichte auf jeden Fall nehmen, bevor auch nur ansatzweise der Abspann über den Bildschirm rollt. Bis dahin hat man viel erlebt und gesehen, hat mit Figuren mitgefiebert, gezittert und möglicherweise auch geweint und diese Emotionen wecken nur wenige Spiele. Wer tiefer eintauchen will, kann auch dieses tun, denn genug zu entdecken gibt es auch über diese Spielzeit hinaus. Kenner der Reihe werden sich dann auch über ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen und spätestens wenn John Marston im Spiel in Erscheinung tritt, weiß man dieses Prequel zu Red Dead Redemption erst richtig zu schätzen.

Rockstar Games hat wieder einen Hit abgeliefert und eigentlich muss man als Spieler in diesen Wilden Westen einmal reinschnuppern, zu wichtig ist dieses Spiel. Es wird auf viele Jahre Gamer begeistern und für Diskussionen sorgen, deswegen ist Red Dead Redemption 2 ganz klar unser Spieletipp der Woche!

Red Dead Redemption 2 kann für PS4 und Xbox One gekauft werden

 

Erfahre mehr: #Videospiele, #Spieletipp
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
04.11.2018 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

Zur Synchro

Ich gebe vielen recht, dass die OT immer besser ist als irgendeine deutsche Synchro (siehe MGS 1). Ich verstehe auch die Leute, die des englischen nicht so mächtig sind, dass sie gerne eine deutsche Übersetzung haben möchten, denn wenn man den Untertitel immer mitlesen muss, geht einiges an Stimmung verloren. Ich hasse ebenfalls Untertitel (besonders wenn es unnötig ist, lenkt mich immer ab). Deshalb mein Tipp, wenn keine deutsche Version verfügbar ist, Untertitel aus und sich auf das Englische einlassen. Ist meistens alles zu verstehen, die Missionen werden eh nochmals in einer Infobox erklärt. Ich habe ein paar lets play videos gesehen, die Sprache ist wirklich sehr "amerikanisch", ein derber Western Slang. Zwar macht es das Spiel authentisch und eine deutsche Synchro würde alles kaputt machen, aber ich kann Leute wie Raven13 verstehen, dass sie das abschreckt.

Mich schreckt eher die Größe des Spiels ab. Früher habe ich solche Spiele gemocht und gesuchtet, heute ist es mir durch die wenige Zeit, die ich habe eher unmöglich, solche Spiele zu spielen. Trotzdem allen viel Spaß mit dem Spiel.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.11.2018 15:22 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 477 | Reviews: 15 | Hüte: 46

@ ZSSnake

Jetzt machst du mich noch heißer auf Odyssey! laughing

Mal schauen, vielleicht hol ichs mir noch zu Weihnachten. laughing

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
04.11.2018 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 350

@ZSSnake

Da würde ich nicht drauf zählen... RDR1 wurde auch nicht portiert, obwohl alle damit rechneten. GTA hat offenbar einen anderen Stellenwert.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
04.11.2018 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.253 | Reviews: 138 | Hüte: 334

@ Raven13:

Ich hatte das Glück, dass mein Grebrauchthändler des Vertrauens das Game zufällig gebraucht für 40€ im Schaufenster hatte. Da konnte ich dann nicht widerstehen. Und bisher bin ich richtig begeistert. Die Möglichkeiten sind enorm, das Gameplay stark, das Kampfsystem irre gut, auch die Schiffskämpfe machen verdammt viel Spaß obwohl ich sie in AC3 gehasst hab ^^

Wie gesagt, viel machen das Setting und der Umschwung zum RPG aus, aber bisher ist es auch einfach ein tolles Game. Insbesondere im Erkundungsmodus, wo man eben nicht mit Markern überschüttet wird, sondern bis auf die "?"-Symbole auf der Karte recht wenig Gefledder auf seinem Bildschirm hat. So weiß man zwar, wo man sich umschauen sollte, aber das fühlt sich eher natürlich an und man hat halt beim Umherstreunen ne grobe Richtung. Schiffswracks oder versunkene Städte, Ruinen und Gräber, natürliche Höhlne und historische Stätten...dazu natürlich Festungen und befestigte Lager...es gibt so viel zu sehen ^^

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.11.2018 09:24 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 477 | Reviews: 15 | Hüte: 46

@ ZSSnake

Au ja, Assassins Creed Odyssey steht auch noch ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Ich werde es mir wohl nächstes Jahr als GotY-Version mitsamt aller DLCs kaufen, dann dürfte das Spiel komplett bugfrei und vollständig sein. Auch ich hatte länger kein Spiel der AC-Reihe gespielt, ich bin nach der Ezio-Trilogie ausgestiegen. Aber das Griechenland-Setting und der Rollenspiel-Anteil, nicht zuletzt die tolle deutsche Synchro und auch die Vertonung der Heldin / des Helden und die Tatsache, dass man erstmalig Entscheidungen in den Dialogen treffen kann, haben mich voll überzeugt.

Mal sehen, vielleicht kann ich auch nicht bis zur GotY-Version warten und kaufe es mir bald schon. laughing

Im Moment bin ich vollauf mit Kingdom Come: Deliverance beschäftigt, das mich ebenfalls richtig stark fesselt. EInfach genial, das Spiel. Und das Kampfsystem erst, ultrageil, wenn man es erstmal ordentlich beherrscht.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
04.11.2018 09:13 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.253 | Reviews: 138 | Hüte: 334

Zum Thema:

Da ich persönlich nicht soo angetan vom Setting bin - ich mag dann und wann nen Western, aber nicht genug, um für das Spiel jetzt so viel auszugeben - warte ich darauf, dass es mal irgendwann 30€ oder so kostet. Ich war aber von Anfang an nicht so richtig interessiert an RDR2, bin aber auch kein großer Fan von Rockstar. GTA Vice City war toll als spielbare Scarface-Hommage, GTA 1 und 2 haben Kultfaktor und GTA V war auch ganz cool. Ansonsten hab ich nicht soo viel mit deren Spielen am Hut, die gehen thematisch meist eher an mir vorbei.

Derzeit genieße ich Assassins Creed Odyssey, welches meinen ersten Kontakt mit der Reihe seit Teil 3 damals darstellt. Den ersten hatte ich mal angezockt, mochte ihn aber nicht, die Nachfolger haben mich dann kalt gelassen. Odyssey allerdings hat mich alten Geschichts-Buff dann doch gereizt. Antikes Griechenland, Peloponnesischer Krieg, wunderschöne Spielwelt, der Umschwung zum RPG...absolut mein Ding und nach 17 Stunden Spielzeit in etwa 4 Tagen muss ich sagen, dass es echt toll ist. Zumindest für mich :-)

Zur OT-Debatte:

Ich bin seit fast 15 Jahren OT-Schauer und bin auch glücklich, dass ich bei Games dieser Tage nicht mehr an halbgare deutsche Synchros gebunden bin. Klar, manche Games machen es echt gut und die Vertonung ist stark. Wolfenstein The New Order z.b. funktioniert in der Synchro hervorragend, oftmals geht aber eben enorm viel Atmosphäre flöten und ich bin mir selbst dankbar, dass ich irgendwann den Schritt gemacht habe und nach der Schule durch konsequentes OT-Schauen die englische Sprache nochmal anständig gelernt habe.

@MrBond:

Rockstar hat schon häufiger die PC-Version später nachgeschoben. Ich nehme an, dass man sich bei RDR2 erstmal auf Konsolen und den Release des Online-Modus konzentrieren wollte und wir in nem Jahr oder so trotzdem ne perfekt polierte PC-Fassung nachgeliefert bekommen. Letztlich sind die aktuellen Konsolen ja auch mit ner PC-Architektur aufgebaut und ein "Port" zum technisch überlegenen PC sollte nicht allzu kompliziert werden. Ich schätze aber, dass Rockstar, wie man sie kennt, aus dem Port nochmal ein eigenes, lohnendes Erlebnis basteln wollen werden, weshalb man sich da wohl nochmal gedulden muss.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.11.2018 08:46 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 477 | Reviews: 15 | Hüte: 46

@ luhp92

"Dennnoch: Damit muss man dann leben können und das kann man dem Kunstwerk nicht ankreiden. Das Kunstwerk kann ja nichts dafür, dass man selbst zu wenig Englisch beherrscht."

Damit kann ich auch sehr gut leben, indem ich es nicht kaufe. Ich kreide es dem Spiel auch selbst nicht an, sondern vielmehr Rockstar, denn eine deutsche Synchro würden die aus der Portokasse bezhalen können, ebenso wie die anderen wichtigsten Sprachen wie Spanisch, Französisch, Chinesisch, Russisch und Co. Damit würden die Verkäufe sicherlich auch um einige tausend pro Sprache zunehmen, denn ich kenne einige, die das auf Grund der nur englischen Vertonung nicht kaufen. Und wenn ich schon einige kenne, dann gibt es da draußen sichelich noch eine Menge mehr. Blockbuster-Spiele in andere Sprachen zu synchronisieren, gehört heute zum guten Ton. Soll Rockstar den Spielern doch die Entscheidung überlassen, ob sie lieber in OT oder in ihrer jeweiligen Sprache spielen wollen. Jeder weiß, dass bei der lokalisierten Version Akzente, Wortwitze und Slangs flöten gehen.

@ FoxMulder

"Man müsste ja sogar die Radiosender übersetzen. Und ich glaube nicht, dass sowas ordentlich genug gemacht wird. Rockstar hat es nunmal nicht nötig."

Ja, aber ich sehe da kein großes Problem, wenn von Rockstar Germany / Take Two Germany die Synchronisation überwacht wird, damit auch alles gut gemacht wird. In Fallout 3 und New Vegas hat das Übersetzen der Radiosender auch funktioniert, ebenso in Deus Ex: HR und MD. Du magst recht haben damit, dass Rockstar es nicht nötig hat. Aber es wäre eine nette Geste an alle, die die englsiche Version ablehnen.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.11.2018 01:26 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 01:29 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.431 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Raven13
"Bei mir geht durch die englische Sprachausgabe eine Menge Atmosphäre flöten, weil ich immer mit den Augen auf die Untertitel schielen muss"

Nun, im Endeffekt geht dir nicht wegen der englischen Sprachausgabe die Atmosphäre flöten, sondern nur deshalb, weil du die Sprache nicht gut genug beherrschst. Deshalb musst du ja die Untertitel lesen.

Deine Argumentation kann ich dennoch nachvollziehen. Wenn mich Untertitel zu sehr nerven und/oder das Englische zu unterständlich ist, schalte ich bei Filmen ebenfalls gerne ins Deutsche um. Und wenn das dann nicht geht, ist das natürlich blöd.

Dennnoch: Damit muss man dann leben können und das kann man dem Kunstwerk nicht ankreiden. Das Kunstwerk kann ja nichts dafür, dass man selbst zu wenig Englisch beherrscht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
FoxMulder : : Moviejones-Fan
04.11.2018 00:31 Uhr | Editiert am 04.11.2018 - 00:32 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.15 | Posts: 128 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Raven13

auch ich liebe die deutsche Sprache. Ich gucke mir Filme auch nur mit deutschem Ton an. Und auch bei den meisten Games bevorzuge ich die deutsche Sprachausgabe, solange sie gut gemacht ist. Aber GTA (Rockstar) ist da für mich eine Ausnahme. Gerade die englische Sprache macht so viel im Spiel aus. Man müsste ja sogar die Radiosender übersetzen. Und ich glaube nicht, dass sowas ordentlich genug gemacht wird. Rockstar hat es nunmal nicht nötig. Und das, was ich bisher von RDR2 gesehen habe, passt auch perfekt zur englischen Sprachausgabe. RDR1 habe ich selbst sogar gezockt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.11.2018 21:20 Uhr | Editiert am 03.11.2018 - 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 477 | Reviews: 15 | Hüte: 46

@FoxMulder

Tja, ich sehe es genau anders herum. Bei mir geht durch die englische Sprachausgabe eine Menge Atmosphäre flöten, weil ich immer mit den Augen auf die Untertitel schielen muss, ob in Gefechten, beim Reiten oder bei GTA beim Autofahren. Das ist auch der Grund, weshalb ich kein GTA 5 mehr gekauft habe und weshalb ich auch RDR 2 nicht kaufen werde, sollte es denn jemals für den PC veröffentlich werden. Für mich sind Untertitel ein Atmosphärenkiller. Und nach der Arbeit schalte ich gerne ab und genieße, aber mit englischer Sprache kann ich das nicht. Mein Schulenglisch reicht dafür längst nicht aus, geschweige denn verstehe ich die englischen Slangs, Akzente und Wortwitze oder das Genuschel.

Eine deutsche Sprachausgabe mag dass originale ein wenig verfälschen, ist dafür aber in meinen Augen deutlich spielbarer und macht dadurch bedeutend mehr Spaß. Ich kann ein Spiel auf Deutsch viel mehr genießen. Ist halt auch meine Muttersprache, und dazu stehe ich.

Abgesehen davon mag ich die deutsche Sprache ohnehin lieber als die englische. Ich mag einfach die deutsche Ausdrucksweise und die "Rauheit" lieber. Außerdem haben wir eine Menge richtig guter Synchronsprecher. Mass Effect, The Witcher, Dragon Age, Deus Ex: HR und MD, Tomb Raider (neue Trilogie), Morrowind, Oblivion, Skyrim, Diablo 3, Fallout 3, 4 und NV... allesamt zum großen Teil klasse im deutschen synchronisiert.

Avatar
FoxMulder : : Moviejones-Fan
03.11.2018 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.15 | Posts: 128 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Evilash42

Bei Rockstar wirds nie eine Deutsche Sprachausgabe geben. Haben deren Spiele auch garnicht nötig, da würd soviel Stimmung flöten gehen. GTA in Deutsch wäre ne Katastrophe und obwohl ich RDR nie gespielt habe, gehe ich davon aus, dass es dabei genauso istm

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
03.11.2018 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 723 | Reviews: 2 | Hüte: 35

@Evilash42

Klar gibt es verschiedene Game of the Year Awards. Mein Kommentar war nur darauf bezogen, dass God of War durch RDR2 als mein persönliches Spiel des Jahres abgelöst wurde. wink

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
03.11.2018 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 350

Ein Spiel, das mich nach langer Abstinenz endlich wieder einmal an den PC zum Zocken locken würde... wenn es das denn für den PC gäbe... habe ich beim ersten Teil schon nicht verstanden, dass man die beste Plattform außen vor lässt... (mit GTA5 hatten sie ja bewiesen, dass der PC den Konsolen meilenweit vorraus ist).

Schade...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Evilash42 : : Moviejones-Fan
03.11.2018 14:51 Uhr | Editiert am 03.11.2018 - 15:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.08.13 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Solange es Rockstar nicht hinkriegt ne deutsche syncro zu präsentieren kann es tausendmal das beste Spiel allerzeiten sein. Is einfach ein Armutszeugnis und ich werd es mir nicht holen. Diese amerikanische genuschel is einfach unerträglich. Und Dauer Untertitel lesen hab ich kein Bock.

@Optimus13

wieso sollte GoW nicht goty werden können? Diese Auszeichnung wird fürs Genre vergeben. Deswegen werden sicher beide goty werden.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
03.11.2018 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 832 | Reviews: 1 | Hüte: 44

Ich habe es vorgestern erst bekommen und schon hat es mich in seinem Bann gezogen. Der Vorgänger war wohl das Spiel in den letzten Jahren das mich so lange fesselte das ich auch nach fast einem Jahr immer noch Lust hatte einfach durch die Gegend zu reiten, in Saloons zu pokern oder zu jagen. Mit GTA hat sich Rockstar einen Namen gemacht aber mit der Red Dead Redemption Reihe machen sie sich unsterblich

Forum Neues Thema